REFERENZEN



Höhepunkte waren in den vergangenen Jahren u.a. die wiederholte Teilnahme am Internationalen Dixielandfestival in Dresden, Tourneen durch die Vereinigten Staaten von Amerika, besonders zum French Quarter Festival in New Orleans im Jahre 2011/12/15 sowie umjubelte Boogie-Nächte mit Peter Heger in Erding, Töging, Neusäss, Swinging Lautern, Dixie & Swingfestival Quedlinburg, das Boogie&Bluesfestival in Brunn am Gebirge/Österreich und Konzerte in ganz Europa.


French Quarter Festival New Orleans 2011 mit Jürgen Adlung - Wort und Bild




Mr. Speedfinger Atze Adlung nach seinem Gig auf dem Natchez Steamboat in New Orleans


Festivals:

Dixieland & Swingfestival Quedlinburg

French Quarter Festival New Orleans/USA 

  Boogie & Bluesfestival Brunn am Gebirge/Österreich

Dixielandfestival Dresden

Jazztage Gelnhausen 

Krämerbrückenfest Erfurt 

Boogie Woogie Nacht Erding, Töging, Neusäss 

Swinging Lautern Kaiserslautern

New Orleans Musik Festival Erfurt  
Internationales Rock- und Bluesfestival Altzella  
Schillerwitzer Elbe-Dixie Dresden
Kunstfest Tiefthal  
Jazzfestival "Boat full Jazz" in Prag/Tschechien 
Jazzfestival Chur/Schweiz  
Jazzfest Nordhausen
Jazzwanderung Landstuhl
Boogie Woogie Nacht Landshut
Jazzfestival Luzern/Schweiz  
Jazzmeile Thüringen
Bluesfestival Bad Berka 
Boogie & Swing Nacht Dresden  
Classic Open Leipzig
 Schmölzer Buestage
Jazzfestival Moosburg/Österreich
Jazzfestival Burghausen
Kulturarena Jena
Boogie Nacht Fürstenfeldbruck
Anger Jazzfestival Erfurt 
Non Stop Bluesfestival Litvinov/Tschechien



Pressetimme Karlsberg Sommerjazzfest 2013

...perfekt aufeinander abgestimmt bis in alle rhythmischen Finessen und absoluter Präzision, verkörpern sie auf Anhieb einen internationalen Standard. Da stimmt einfach alles, Tempi wurden souverän wie ein Uhrwerk gehalten. Taktwechsel gelangen synchron und alle Überleitungen wurden souverän bewältigt. Kurz: Die drei Sympathieträger lassen nichts anbrennen und profitieren von der Extra-Klasse des hochvirtuosen Pianisten Jürgen Adlung mit unfehlbarer Spieltechnik.

von Reiner Henn



Pressestimmen nach der Konzertreise New Orleans

Pressestimme Boogieman's Friend zum Jazzfrühschoppen in Burgdorf

Pressestimme 27.Erdinger Boogie Woogie Nacht

Pressestimme Toni & The Holy Rollers in Leer 2014


Presse


Publikum geht beim Boogie richtig mit

Duo Bleifrei und Preußisch Oldendorfer Tanzpaare sorgen im Ulmenhof für Stimmung

...fliegende Petticoats und treibende Rhythmen vom Duo Bleifrei.
Sie wippten mit den Füßen und schnippten mit den Fingern und klatschten im Rhythmus mit. Richtig still blieb niemand sitzen, während die Vollblutmusiker die Musik der 1920er bis 1950er Jahre aufleben ließen.
Und Keyboardmann Atze Adlung hielt es auch nicht immer an seinem Platz. Mitten im Song kletterte er über sein Keyboard und spielte quasi mit den Händen im Rücken....

von Cornelia Müller 10.09.2010 vom Rhadener Tageblatt





Petticoats, Boogie und Leidenschaft

...Dinnerjackets, Petticoats, Taft und Nylons. Dazu zwei musikbesessene Musiker sowie Boogie Woogie, Blues, Jazz und Ragtime vom Feinsten. Kurzum: Das Lebensgefühl der 50er Jahre sorgte für mitreißende Stimmung, die das Publikum am Ende kaum mehr auf den Sitzen hielt und mehrere Zugaben unumgänglich machte...


von Anja Schubert 14.September 2010 Neue Westfälische Zeitung




6.Oldtimertreffen Schloß Boernicke 2010



Meister ihres Fachs

...Passende Musik zur gesamten Atmosphäre gab es dann zur Mittagszeit: Boogie Woogie, Blues und Jazz vom Feinsten mit „Bleifrei“, einem Duo aus Erfurt, das bei seinen Zuhörern zusätzlich für beste Laune sorgte.

Uwe Trapka (Gesang, Schlagzeug) und Atze Adlung (Klavier) erwiesen sich dabei als Meister ihres Fachs. Ideen- und temporeich interpretierten sie unter anderem wahre Klassiker wie „The Entertainer“ aus dem Jahre 1924 oder „Night Train Blues“ und führten unter anderem vor, wie aus dem „Schneewalzer“ ein „Schneewalzer-Boogie“ wird ...

von Sabine Rakitin Märkische Oderzeitung 22.08.10


Bleifrei Boogie Duo im Rittersaal Lemförde

Musik, die ein Lebensgefühl ausdrückt

...stehende Ovationen, Zugaberufe, pfeifen, ekstatischer Applaus und die enthusiastische Aussage eines Zuhörers "so etwas habe ich lange nicht erlebt!" sorgten dafür, dass Jürgen "Atze" Adlung, Klavier und Uwe "Satchmo" Trapka, Schlagzeug und Gesang, auch nach fast zweieinhalb Stunden mitreißendem Mix aus Boogie, Blues und Jazz noch mehrere Zugaben erklingen ließen...


von Christa Bechtel Diepholzer Kreisblatt 19.09.2009

Original der Zeitungskritik im Diepholzer Kreisblatt


Pressestimme Augsburger Allgemeine

10.Neusässer Boogienacht 07.03.2008

Mit gelben Schuhen am Klavier den Boogie zelebriert - Stars der Szene kommen in die Stadthalle Neusäß

Bereits zum zehnten Mal gastierte die von Peter Heger organisierte Boogie Nacht in Neusäß. Nach den deutschen Größen des Genres, Axel Zwingenberger und Vince Weber, die bereits 2006 dabei waren, und der holländischen Boogie Woogie-Queen Anke Angel begeisterten dieses Mal die österreichische Legende Martin Pyrker, das Bleifrei Boogie Duo und schließlich Peter Heger selbst mit seinem Trio das Publikum.
Die Einstimmung in den Abend und das Anheizen des Publikums war dabei dem Bleifrei Boogie Duo aus Erfurt, bestehend aus Jürgen "Atze" Adlung am Piano und Uwe "Satchmo" Trapka mit Schlagzeug und Gesang vorbehalten. Es gelang Ihnen hervorragend. Die beiden interpretierten klassische Jazz- und Bluesstücke wie "Chattanooga choo choo", "All of me" und "What a Wonderful World" im Boogie Woogie-Stil, wobei besonders der Schlagzeuger Uwe "Satchmo" Trapka sein Gesangstalent a la Louis Armstrong zur Geltung bringen und seinem Beinamen alle Ehre machen konnte.
Aber auch der Humor kam bei den beiden Jazzmusikern aus Erfurt nicht zu kurz - beispielsweise bei dem teilweise in besten Sächsisch gesungenen "Lady Be Good". Bei "The Fat Man's Boogie" wurde sogar das Publikum zum Mitsingen animiert, woraufhin lautstark eine Zugabe verlangt wurde. Dem Wunsch kamen die Musiker mit der Boogie-Variation von "The Pink Panther" nach...

Augsburger Allgemeine vom 08.03.2008